Dienstag, 25. März 2014

Balea Totes Meer Maske - REVIEW

Hey ihr Lieben,

heute gibt es eine kleine Review zur Balea Totes Meer Maske. Die Packung ist immer für zwei Anwendungen, also seht ihr hier nur die Hälfte der Maske:



Versprechen nach Anwendung der Maske:

Mehr Ausstrahlung: Balea Gesichtsmasken pflegen und verwöhnen die Haut intensiv - abgestimmt auf ihre besonderen Bedürfnisse.

Klärend
Die Haut intensiv klären und gleichzeitig beruhigen:
Balea Totes Meer Maske mit Mineralien löst verhornte Hautpartikel und beugt so Unreinheiten vor. Für ein reineres, gepflegtes Hautbild und ein samtweiches Hautgefühl.
- Totes Meer Schlamm, in welchem wertvolle Mineralien und Spurenelemente gebunden sind, befreit die Haut von überschüssigem Talg.
- Aloe Vera spendet Ihrer Haut Feuchtigkeit.
- Kamillen-Extrakt pflegt und beruhigt die Haut.
- Natürliche Peelkörper aus Aprikosenkernen und Bambus reinigen die Haut sanft.

Anwendung
Nach der Reinigung großzügig und gleichmäßig im Gesicht auftragen. Augen- und Mundpartie aussparen. 10-15 Minuten einwirken lassen. Die trockene Maske mit lauwarmen Wasser abwaschen. Bei Bedarf 1-2 mal wöchentlich anwenden.

Meine Erfahrung/mein Fazit:

Die Maske hat bei der ersten Anwendung höllisch gebrannt! Beim Auftragen habe ich schon das Brennen gespürt. Ich weiß nicht, ob das normal ist. Natürlich kann sie anfangs brennen, aber diese Maske hat bei mir die ganzen zehn bis fünfzehn Minuten lang auf der Haut gebrannt. Ich denke jedoch, dass ich die zweite Anwendung noch ausnutzen werde und der Maske eine zweite Chance gebe. Vielleicht wird es besser beim zweiten Mal. Falls dies der Fall sein sollte, ändere ich die Review zum Positiven, aber bis jetzt würde ich die Maske nicht empfehlen!

Ich hoffe, euch hat die kurze Review gefallen. Bis zum nächsten Mal!

1 Kommentar:

  1. Bei mir brennt die Maske auch etwas, aber dafür finde ich das Ergebnis echt gut (:

    AntwortenLöschen