Mittwoch, 24. Juni 2015

Review: Beauty Light to go


Hallo meine Lieben,

heute möchte ich euch einen sehr praktischen Helfer für den Alltag einer Beautyverrückten vorstellen. Wer kennt es nicht - man verreist und im Badezimmer der meisten Hotels ist das Licht sehr schlecht, sodass es schwer fällt, sich zu schminken. Dafür gibt es nun eine Lösung, denn das praktische Beauty Light to go*, ein tolles Beauty Tool, wurde erfunden. Hierbei handelt es sich um eine Leuchte mit integrierter LED-Leiste, die ein neutrales Weiß oder ein Tageslichtweiß erzeugt. Bei meinem Modell, welches ich euch vorstellen werde, handelt es sich um die Variante mit dem Tageslichtweiß.



Sehr liebevoll verpackt kam vor einiger Zeit das hübsche Helferlein bei mir an. Was in dem Päckchen enthalten war, könnt ihr den folgenden Bildern entnehmen.





Zum Beauty Light to go wurde ein praktisches, schwarzes Täschchen, welches sich zuschnüren lässt, mitgeliefert - perfekt für unterwegs. Außerdem waren einige Informationskärtchen mit dabei, ein Kabel, um die Leuchte anzumachen und zwei Saugknöpfe (heißen die so? :D), um die Leuchte am Spiegel
befestigen zu können.

Die Idee der Leuchte ist, dass man diese am Badezimmerspiegel oder auch eventuell am Spiegel des eigenen Zimmers befestigt, um sich unter diesem direkt schminken zu können. Durch das Tageslichtweiß werden die Farben natürlich und nicht verfälscht, sodass man genau weiß,
was man mit seinem Gesicht anstellt.





Die beiden Saugknöpfe lassen sich sehr einfach an der Leuchte befestigen, da sich die Plastikteilchen kurz biegen und anschließend fest an der Leuchte sitzen. Man kann sie je nach Wunsch weiter nach links oder nach rechts verschieben.


Die Handhabung beim Anmachen fällt ebenfalls nicht schwer. Man muss nur kurz auf den Knopf drücken und schon geht die Leuchte an.


Wie ihr seht, ist die Leuchte wirklich nicht groß, sondern liegt sehr praktisch in meiner Hand und ist aus diesem Grund perfekt für unterwegs, da sie kaum Platz benötigt.



Ich habe ein paar beliebige Produkte mit und ohne Beauty Light to go abfotografiert und in den folgenden Bildern seht ihr die Ergebnisse.



Alle Bilder sind nicht bearbeitet und ich finde, dass man einen ziemlich großen Unterschied erkennen kann. Die Farben der oberen Bilder sind etwas verfälscht und die unteren Bilder sehen natürlich aus.

Anfang Juni war ich unterwegs, sodass ich euch sogar Vergleichsbilder aus dem Hotel zeigen kann.


Alle Bilder der beiden Collagen wurden mit dem Handy fotografiert, sodass die Qualität der Bilder etwas schlechter ist, aber ich bin mir sicher, dass man das Ergebnis trotz dessen sehr gut erkennen kann. Ohne die Leuchte wirkt mein Gesicht sehr gelbstichig und wenn die Leuchte an ist, kann man fast jede
Unreinheit erkennen.


Im Hotel gab es außerdem noch einen Spiegel im Zimmer, sodass ein wenig Tageslicht ins Spiel kam. Vor diesem Spiegel habe ich ebenfalls zwei Bilder geknipst. Auch hier erkennt man, dass die Farben durch die Leuchte super zur Geltung kommen.



Das Beauty Light to go gibt es zurzeit in vier verschiedenen Farben zu kaufen:

Beauty light to go - "Silver Taffeta" Edition (34,95 Euro)
Beauty light to go - "Oh so Classy" Edition (34,95 Euro)
Beauty light to go - "Sip of Champagne" Edition (34,95 Euro)
Beauty light to go - "Candy Crush" Edition (39,95 Euro)

Bei meinem Modell handelt es sich um die Farbe Sip of Champagne.


Im Großen und Ganzen bin ich mit dem Produkt sehr zufrieden - es erfüllt seinen Zweck und ist sehr praktisch für unterwegs.

Weitere Informationen findet ihr auf http://www.beauty-light-to-go.de/de/home.html
und auf https://instagram.com/beautylighttogo/

Kanntet ihr das Beauty Light to go bereits? Überzeugen euch die Bilder?
*PR Sample

Kommentare:

  1. Ich kannte das Produkt bis jetzt nur von einer weiteren Bloggerin und war sofort angetan. Ich finde es ist nicht nur praktisch für Unterwegs, sondern auch für Blogfotos Zuahuse, sollte das Wetter und Licht mal nicht mitspielen.

    lg Neru

    AntwortenLöschen