Sonntag, 1. November 2015

Review: Yves Rocher Eau de parfum "SO ELIXIR BOIS SENSUEL"


Von Yves Rocher gibt es einen neuen Duft namens "Eau de parfum SO ELIXIR BOIS SENSUEL*". Das Fläschchen enthält 30 ml und kostet 19,99 Euro.


Eau de parfum SO ELIXIR BOIS SENSUEL 30 ml

„Sinnlich, betörend, intensiv – ein femininer Duft voller Eleganz. In diesem einzigartigen Parfum vereinen sich edle, holzige Duftnoten mit Patschuli-Essenz zu einem sinnlichen Erlebnis, abgerundet vom warmen, voluminösen Vanille-Absolue. Das Absolue von Iris verleiht ihm zudem seine pure Eleganz.“
Marie Salamagne und Olivier Cresp, Parfumeure

Geheimnis der Pflanzen

WISSENSWERTES ÜBER DIE PFLANZLICHEN INHALTSSTOFFE
VANILLE-ABSOLUE
Vanille verleiht dem Duft verführerische Fülle. Die raffinierten Duftfacetten mit Karamell- und Honignoten machen ihn damit zu einem unvergleichlichen Erlebnis für die Sinne.

PATSCHULI-ESSENZ
Verleiht dem Duft seine Kraft aus holzigen und erdigen Noten. Dabei entfaltet Patschuli seine Intensität nach und nach und verleiht dem Duft seine Tiefe.

IRIS-ABSOLUE
Die Iris mit ihren reinen, edlen Duftnoten ist ein seltener, kostbarer Rohstoff. Dank der Veilchennoten und der holzigen und pudrigen Aromen verleiht Iris dem Duft außergewöhnliche Eleganz.

Die Geschichte des Duftes
Marie Salamagne und Olivier Cresp, Créateurs der Duftlinie So Elixir Yves Rocher

Marie Salamagne bekennt sich zu einer Vorliebe für exquisite, prägnante Inhaltsstoffe: „Als Ausgangspunkt verwende ich gerne intensive Rohstoffe, die eine Geschichte erzählen. Wie ein Rohdiamant, den ich bearbeite und dem ich unterschiedlichste Facetten entlocke. Bis ich eine Duftkomposition kreiert habe, das mich zu einer ganzen Linie inspiriert.“

Olivier Cresp beschreibt seine Philosophie als bildliche Parfumkunst. Für ihn ist die Idee das Wichtigste: Ihn inspirieren Kindheitserinnerungen, ein Gefühl, ein Gespräch, ein Spaziergang in der Natur … Dann erst entwickelt er den Duft-Stil. Seine klare, minimalistische und unverfälschte Handschrift kennzeichnet jede einzelne seiner Kreationen.



Das Flacon ist einerseits schlicht, andererseits sieht es sehr edel aus. Den Duft würde ich als sehr "damenhaft" und elegant beschreiben und mich persönlich spricht er nicht an. Das ist allerdings Geschmackssache und vielen Personen würde er bestimmt gefallen. Er ist sehr intensiv und hält mehrere Stunden an. Für Jugendliche ist dieses Parfüm wohl eher nicht geeignet, aber für Damen würde ich eine Empfehlung aussprechen.

Mögt ihr lieber blumige, frische, leichte Düfte oder eher sinnlich und intensive Düfte?

*PR Sample

Kommentare:

  1. Uii was für schöne Bilder.
    Diesen Duft kenne ich noch gar nicht, aber der Flakon und die Duftnoten klingen spannend.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht ja richtig edel aus :)
    Ich mag eher süße, intensive Düfte aber im Sommer auch leichteres.
    Hab sogar eins das riecht nach Zuckerwatte o.O

    LG Alena

    AntwortenLöschen
  3. Also die Verpackung finde ich ja schon mal super schön!

    Tolle Bilder hast Du gemacht!

    Werde sicher mal daran schnuppern!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Review. Mich würde der Duft wahrscheinlich auch nicht ansprechen; ich mag es eher süß, fruchtig oder frisch. Ich habe einige Minis von den Yves Rocher Düften, bin jetzt aber nicht der große Fan. Ich fand deren Düfte früher viel besser, aber drei Favoriten von mir gibt es schon seit Jahren nicht mehr - wurden leider aus dem Sortiment genommen. Liebste Grüße, Lydi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade, dass deine Düfte aus dem Sortiment genommen wurden. :(

      Es werden irgendwie sehr oft Favoriten aus dem Sortiment genommen... :D

      ... aber dafür kommt immer wieder etwas Neues. Ich mag auch eher frische Düfte und nicht solche intensiven Düfte. :)

      Löschen