Mittwoch, 7. September 2016

Mein Instagramprofil wurde (doch nicht!) gehackt. | Tipps, die euch vor Hackern schützen.

UPDATE: Bitte bis nach unten scrollen!

Wie ihr vielleicht auf Instagram mitbekommen habt, wurde heute Nacht (6. September) gegen drei Uhr mein Instagramprofil gehackt. 

Wenn ich im Bett liege, schaue ich mir meistens noch Bilder auf Instagram durch und like ein paar. Das habe ich auch heute getan und plötzlich erschien eine Meldung, dass ich mein Konto bestätigen soll. Zuerst habe ich versucht, diese Meldung wegzuklicken, allerdings kam sie wieder. Somit musste ich meine Handynummer eingeben, woraufhin ich eine SMS von Instagram mit einem Code bekommen habe. Diesen Code habe ich in das Feld eingegeben und bin anschließend auf mein Profil gegangen.


Auf einmal habe ich gesehen, dass die Anzahl meiner hochgeladenen Bilder immer weiter gesunken ist. Zuerst dachte ich, dass es sich um einen Fehler handelt, aber die Anzahl meiner Bilder sank und sank... Wie ihr vielleicht wisst, hatte ich um die 1700-1800 Bilder auf meinem Profil @annax1303. Früher habe ich einige Bilder gelöscht, aber das ist schon länger her. Im Sekundentakt sind immer 50-100 Bilder auf einmal verschwunden. Ich war so verzweifelt, dass ich in dem Moment einfach nur dachte, "es ist vorbei - tschüss Instagram". Nach einigen Minuten purer Verzweiflung hatte ich es endlich geschafft, in den Einstellungen die "Passwort ändern" Spalte zu finden. Bevor ich auf sie gedrückt hatte, dachte ich eigentlich schon, dass mein Passwort bereits geändert wurde, allerdings hatte ich Glück im Unglück. Mein Passwort ließ sich ändern und genau ab dieser Sekunde ist die Anzahl meiner Bilder nicht mehr gesunken. Bis ich mein Passwort geändert hatte, konnte die Person / der Roboter über 1300-1400 Bilder löschen.










(Man beachte die Anzahl meiner Bilder UND die Uhrzeit!!!)

Ich bin mir ziemlich sicher, dass es sich bei dem Hackerangriff um einen Roboter gehandelt hat (natürlich progammiert von irgendeiner Hackerbande oder sonst was..), da die Bilder rasend schnell gelöscht wurden. Wenn man Instagrambilder manuell löscht, dann dauert es meistens 3-5 Sekunden pro Bild, da man erst auf die drei Punkte drücken muss, dann auf "löschen" und anschließend den Prozess noch bestätigen muss.

Die nächsten Stunden konnte ich gar nicht schlafen, da ich Angst hatte, dass noch mehr Bilder gelöscht werden und dass das alles wieder von vorne beginnt. Leider habe ich meine Bilder fast nie gespeichert, außer manchmal, sodass ich sehr viele Bilder verloren habe. Ich denke, dass ich den Großteil meiner Lieblingsbilder noch habe, aber trotzdem ist das alles sehr traurig. Man steckt so viel Zeit, Liebe und Aufwand in das eigene Profil und schwups .. jemand kommt und zerstört alles. Wie kann man nur so sein? ...

Nach und nach möchte ich jetzt einige ältere Bilder wieder hochladen. Leider ist der Support von Instagram nur schwer zu erreichen. Das Postfach der E-Mail ist voll und über die App hat mir bis jetzt noch niemand geantwortet, geschweige denn helfen können. Ich bezweifle sehr, dass meine Bilder wieder hergestellt werden. Sehr merkwürdig finde ich außerdem, dass komplett alle Bilder zwischen Februar 2016 und August 2016 gelöscht wurden. Es fehlen ebenfalls etliche Bilder aus dem Jahr 2014 und 2015, wie gesagt - über 1300-1400 Bilder sind einfach weg!

Während meiner Verzweiflung habe ich einige Screenshots gemacht auf denen man sehen kann, wie die Anzahl der Bilder immer weiter gesunken ist. Diese möchte ich euch kurz zeigen, damit ihr euch das alles vielleicht etwas besser vorstellen könnt. Ein normaler Mensch kann das nicht gewesen sein. Es war ein Hackerprogramm / Hackerroboter am Werk. 

Nachdem so etwas Schreckliches vorgefallen ist, macht man sich bzw. mache ich mir natürlich noch mehr Sorgen um mein Profil. Ich denke, dass schon fast jeder mal darüber nachgedacht hat bzw. Angst hatte, dass das eigene Profil mal gehackt wird. Nun ist es leider mir passiert, aber ich muss sagen, dass ich Glück im Unglück hatte. Es hätte schlimmer kommen können. Es hätten alle Bilder weg sein können. Es wäre möglich gewesen, dass ich gar nicht mehr in mein Profil hereinkommen könnte.

Nun gut - ich hoffe, dass ich daraus gelernt habe. Mein Passwort war nämlich wirklich nicht schwer zu knacken, aber wer hätte bitte gedacht, dass es nach 2,5 Jahren so enden würde? Über zwei Jahre harte Arbeit .. einfach weg.

Die Alarmglocken läuten meistens erst, wenn einem selbst so etwas passiert... leider.

Aus einem Wort und Zahlen wurden nun Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und verschiedene Zeichen. Zusätzlich habe ich die zweistufige Authentifizierung aktiviert.


Bestimmt kennt ihr schon die meisten Sicherheitstipps, aber trotzdem möchte ich sie euch noch einmal kurz nennen.

1. Gebt nie nie niemals euer Passwort weiter! Auch wenn es ein(e) gute(r) Freund(in) ist, wer weiß - vielleicht loggt sich die Person mit einer falschen App, die letztendlich durch Ankreuzen bestimmter Rechte, an euer Profil kommen könnte, ein und schon wird auch euer Profil betroffen sein!

2. Bitte nutzt die zweistufige Authentifizierung auf Instagram / Google / Facebook etc. Doppelt hält immer besser!

3. Falls ihr auf Instagram seid und in eurer Biographie eine E-Mail angegeben habt, dann stellt sicher, dass es sich nicht um die gleiche E-Mail handelt, mit der ihr Zugriff auf euer Instagramprofil habt. 

4. Installiert euch keine komischen Follower / Unfollower etc. Apps und loggt euch nirgendswo außer in Instagram selbst mit eurem Instagramprofil ein.

5. Euer Passwort sollte niemals aus zusammenhängen Wörtern / Zahlen etc bestehen! Zu empfehlen ist einfach eine beliebige Reihenfolge von großen Buchstaben, kleinen Buchstaben, Sonderzeichen, Zahlen etc., z.B. e%2sd/dU?#12d7jJq-

6. Bitte verwendet immer unterschiedliche Passwörter, sei es auf Facebook, Instagram, E-Mails etc, NIEMALS die gleichen!


Ich hoffe sehr, dass ich euch mit diesem Blogpost ein wenig helfen und / oder warnen konnte. Dass ein Profil gehackt wird, wünscht man wirklich keinem. 

An dieser Stelle noch einmal ein riesengroßes Dankeschön für all eure lieben Worte auf Instagram. Ihr seid echt toll!


UPDATE: Heute kamen meine Bilder plötzlich wieder. Es handelte sich wohl doch um einen Fehler - vielleicht um einen Serverfehler? Ich weiß es nicht, aber ich bin froh, dass meine Bilder wieder da sind!

Kommentare:

  1. ich bin immer noch geschockt!
    zusätzlich habe ich das jetzt mit dem sicherheitscode gemacht - sicher ist sicher o.o

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich auch. :/ Mein Passwort war wohl zu einfach ...

      Löschen
  2. Hallo :) Ich hatte gelesen das man so eine aufforderung mit der Handynummer kommt wenn Ista denkst das es ein fakeprofil ist. Vllt hat das System trotz dem Code gedacht du wärst ein fake?! Aber wenn es wirklich Hacker waren tut mir das so unendlich leid für dich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das weiß ich leider nicht. :( Allerdings habe ich mitbekommen, dass nicht nur bei mir Bilder gelöscht wurden. Bei anderen sind aber nur ca. 5-30 Bilder verschwunden, bei mir waren es über 1300 Bilder. :/

      Liebe Grüße

      Löschen
  3. hmm das ist echt blöd, wenigstens sind die neusten Bilder noch da. Ärgerlich ist es aber trotzdem, wirklich sehr schade.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für deinen Beitrag Liebes😙LG Ninanails2013💕💕💕

    AntwortenLöschen
  5. Wirklich furchtbar. 2 Jahre harte Arbeit einfach so ausradiert :(

    AntwortenLöschen
  6. Sowas nervt immer. Aber Insta macht aktuell sowieso nicht mehr richtig Spass.
    Liebe Grüsse Dana

    www.danamagnolia.com

    AntwortenLöschen
  7. Oje du Arme.
    Das ist wirklich mies.

    Liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
  8. Boah wie krass, das tut mir echt mega leid für dich! Ich hab die doppelte Aktivierung schon eingestellt, sobald es eingeführt wurde. Doppelt hält besser. Echt ärgerlich sowas. Ich hoffe Instagram kann da noch was machen.

    AntwortenLöschen
  9. Verrückt was da passiert ist, schon auf Instagram war ich schockiert *.* Da fällt einem gar nichts zu ein.Ich freue mich für dich, dass deine Bilder wieder da sind <3 Ps: du hast nicht mehr alle Bilder? Ich sollte auch mal konsequent löschen, mein Speicher platzt sonst bald -.-

    AntwortenLöschen
  10. Ein wirklich sehr interessanter Beitrag. Ich hoffe das mir sowas nie passiert.

    Liebe Grüße Lisa
    Www.pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen