Mittwoch, 14. Dezember 2016

Soziale Projekte auf der Aktionsplattform "Du bist ein Gewinn"

Anzeige | Werbung


Bald ist schon Weihnachten und nach Weihnachten fangen viele Menschen an, sich Listen für gute Vorsätze anzulegen, aber wieso startet man nicht schon jetzt mit guten Vorsätzen? Um etwas Gutes zu tun, benötigt man kein neues Kalenderjahr. Täglich kann man durch eine kleine Tat, anderen Menschen eine kleine Freude ins Gesicht zaubern. Teilweise reicht es schon, mit einer anderen Person den Tag zu verbringen - ohne jegliche Geldspenden, großartige Aktivitäten o.ä. Reden und Zuhören kann manchmal Wunder bewirken.

Es gibt eine Aktionsplattform der Deutschen Fernsehlotterie namens "Du bist ein Gewinn". Auf dieser Webseite werden Beispiele gezeigt (sowohl bildlich als auch schriftlich), wie und wo Solidarität gelebt wird. Außerdem wird auch die Organisation dieser Projekte vor- und dargestellt, sodass man oft sehen bzw. lesen kann, dass Solidarität und somit auch soziales Engagement bereits mit dem kleinsten Schritt beginnen kann.

Besonders spannend und wichtig finde ich das Projekt "Alltagshelden für Alte". Bei diesem werden die "Grünen Damen und Herren" aus Hamm vorgestellt, welche ihre freie Zeit mit älteren Menschen verbringen. Da in Deutschland leider noch nicht genügend Ehrenamtliche zur Verfügung stehen, die sich an solchen Projekten beteiligen, freuen sich die Älteren umso mehr, wenn sie eine passende Person finden bzw. zugeteilt bekommen, die mit ihnen Zeit verbringt. So war es auch bei Eva-Maria Drefke, die nach einiger Zeit bereits die Hoffnung aufgegeben hat, jemanden zu finden, der ihr hilft und mit ihr Zeit verbringt. Die Hoffnung stirbt allerdings zuletzt, sodass ihr Hilferuf letztendlich erhört wurde und eine Ehrenamtliche gefunden wurde, die mit ihr nun wöchentlich Zeit verbringt.


Ab und zu besucht meine Mutter auch eine ältere Frau. Sie hilft ihr mit dem Haushalt, redet mit ihr und hört ihr vor allem zu. Manchmal komme ich mit und die Frau freut sich immer wieder, wenn sie jemanden zum Reden hat, da ihr Mann leider verstorben ist. Zwar geht es ihr finanziell ganz gut, aber Einsamkeit kann manchmal größere Schäden anrichten als finanzielle Notstände. Soziales Engagement ist sehr wichtig und sollte in vielen Einrichtungen öfter erwähnt werden. Irgendwann sind wir alle einmal alt und werden ebenfalls Hilfe benötigen. Wieso sollte man nicht schon jetzt anfangen und anderen helfen?

Ihr könnt auch ganz leicht helfen, indem ihr Zeit mit einer Bekannten verbringt, die eventuell ebenfalls alleine wohnt. Falls euch keine hilfsbedürftige Person einfällt, dann versucht doch euer Glück bei der deutschen Fernsehlotterie. 


Mit einem Los habt ihr bis zu 70x im Jahr die Chance auf einen Millionengewinn. Falls das nicht klappen sollte, dann wurde das Geld trotzdem gut investiert. Dank der eingenommenen Geldbeträgen werden Projekte gefördert, sodass hilfsbedürftigen Menschen ein besseres Leben ermöglicht wird. 

Wenn ihr auf das nächste Bild klickt, dann gelangt ihr auf die Aktionsseite. Dort könnt ihr euch viele Projekte anschauen und euch noch einmal das Konzept der Deutschen Fernsehlotterie durchlesen und auf der Seite stöbern.


Engagiert ihr euch auch manchmal ehrenamtlich? Falls ja, wie?

Bildquelle: Deutsche Fernsehlotterie / "Du bist ein Gewinn" (außer das Bild vor dem Tannenbaum)

Kommentare:

  1. Es ist einfach so wichtig auch an die ältere Generation von uns zu denken und sie zu unterstützen.
    Meine Großeltern lebten mit uns im Haus und so war natürlich immer was los bei ihnen und sie haben sich so darüber gefreut, dass sich auch die jüngere Generation noch für sie interessiert.

    Toller Post!

    Liebe Grüße,
    Eva von https://blogunteranfuehrungszeichen.blogspot.co.at

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt, dankeschön! Ich finde es auch super, wenn man im Haus zusammen mit mehreren Generationen wohnt. :)

      Löschen
  2. Great post dear :)
    http://angolodellamisantropia.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  3. Ich kaufe auch jedes Jahr ein solches Los :) Ich persönlich sende jedes Jahr an ein Kinderhospiz hier in München, doch als ich letztes Jahr auf meinem Blog in Kooperation mit einer Firma zu einer Spendenaktion aufgerufen haben hat nur meine Familie gespendet... Da war ich mehr als enttäuscht
    Dabei ist es so wichtig sich zu engagieren.
    Natürlich ist auch Hilfe für alte Menschen extrem wichtig, weswegen meine Tanzgruppe mind. 1 mal im Jahr im örtlichen Altersheim tanzt.
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr schade, dass sich kaum jemand an der Spendenaktion beteiligt hat .. die meisten denken sich bestimmt, dass das Geld nicht am richtigen Ort ankommt. Vielleicht spenden / helfen die Leute lieber in ihrer Umgebung (wie deine Tanzgruppe) statt sich an solchen Aktionen zu beteiligen.

      LG zurück! <3

      Löschen
  4. Eine wirklich schöne Aktion und man muss nicht immer Geld spenden. Einfach mal jemand Besuchen, Reden und einfach da sein und etwas helfen. Leider machen das zu wenige Menschen noch.

    Ich helfe immer einer Nachbarin so gut ich kann. Auch wenn es nur mal mit Kaffee trinken und Reden ist. Sie ist ganz alleine und hat leider niemand .

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  5. Ich engagiere mich schon seit meiner frühen Jugend ehrenamtlich und finde es einfach unheimlich wichtig als Ausgleich zum oft ziemlich ich-zentrierten und leistungsgetriebenen Alltagsleben!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde das ist eine richtig tolle Aktion! Ich sollte mich auch viel mehr ehrenamtlich engagieren. Zur Zeit nutze ich nämlich selbst eine ehrenamtliche Kinderbetreuung durch Seniorinnen, da könnte man auch mal was zurück geben und ebenfalls etweas für die Gesellschaft tun :-)

    AntwortenLöschen
  7. Ein toller Post, ich finde es super, das du auch soetwas auf deinem Blog ansprichst, das ist sehr wichtig! :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  8. Eine Interessante Aktion. Die Seite schau ich mir gleich mal direkt an. Ich engagiere mich ehrlich gesagt nicht weiter ehrenamtlich (außer eine Tätigkeit als Prüferin bei der IHK zählt dazu). Dafür versuche ich regelmäßige Treffen mit meinen Omas einzuhalten. Das ist mir wichtig.

    AntwortenLöschen
  9. Excellent post (as always)!Thank you very much :)

    AntwortenLöschen
  10. Das finde ich ganz super, eine tolle Aktion! Schön, dass du sowas hier vorstellst.

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein schöner Beitrag. Die Aktion finde ich echt super.

    AntwortenLöschen
  12. Ich spende eher Sachen, fürs richtige engagieren fehlt mir die Zeit :/

    AntwortenLöschen
  13. Oh das finde ich eine sehr schöne Aktion :) Finde ich toll, dass du darauf aufmerksam machst!

    Liebe Grüße,
    Kiamisu

    AntwortenLöschen
  14. Ich arbeite schon in der Pflege und habe wenig Zeit noch Ehrenamtlich etwas zumachen, ich spende dann lieber etwas.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  15. Wie schön! ich werde unterstützen <333

    AntwortenLöschen
  16. Ich bewundere es immer, wenn sich Leute so stark für etwas engagieren. Richtig toll!

    AntwortenLöschen
  17. Ja, das letzte mal am 1. Dezember für den World Aids Day :)

    Liebe Grüsse Dana

    AntwortenLöschen
  18. Eine richtig schöne Aktion! Wenn man die Zeit hat finde ich es richtig toll wenn Leute sich ehrenamtlich engagieren.

    AntwortenLöschen
  19. Ich würde mich sehr grne ehrenamtlich engagieren, aber leider bin ich nur Unicef Spender. :(

    Liebe Grüße,
    Julia

    www.juliasbeautyblog.de

    AntwortenLöschen
  20. Ich bin kein Typ der gerne Spendet..
    Lieber helfe ich direkt vor Ort :) zb im Tierheim bin ich öfters ^-^
    Liebe Grüße Stadtqrinzessin

    AntwortenLöschen
  21. Ich helfe nirgends ehrenamtlich, würde das aber gerne tun, wenn ich mehr Zeit und vor allem Energie hätte.

    LG Binara

    AntwortenLöschen
  22. Eine tolle Aktion und ein schöner Beitrag, liebe Anna!

    AntwortenLöschen
  23. Wirklich eine tolle Aktion. Gefällt mir wie du deinen Blog gestaltest.

    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  24. Finde ich toll das so eine Aktion unterstützt. Wir haben schließlich alle Familie und ältere Menschen um uns herum. Und selbst werden wir ja auch nicht jünger :)

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Anna
    Echt schön, dass du diese Aktion unterstützt. Ich habe bis dieses Jahr bei einem Projekt mitgemacht,wo ich Jugendlichen mit schlechten Noten Hilfe bei der Berufswahl sowie bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz unterstützt habe. Auch meiner bereits älteren Nachbarin, helfen wir mit den Einkäufen und manchmal mit der Wäsche. Bei vielen älteren Menschen ist die Einsamkeit ein grosses Problem, besonders wenn keine Kinder oder Enkelkinder in der Nähe sind und der Partner bereits verstorben ist.
    Alles Liebe Lena

    AntwortenLöschen
  26. Wow eine tolle Aktion! Würde mich auch gerne mehr ehrenamtlich engagieren, mal sehen was das neue Jahr so bringt.

    AntwortenLöschen
  27. Wow was für eine coole Aktion.
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen