Freitag, 16. Juni 2017

Schöne Nägel mit NeoNail + Gewinnspiel

Anzeige | Werbung


Geht ihr eigentlich regelmäßig ins Nagelstudio? Vor meinem Abiball habe ich mir einmal UV-Nägel machen lassen. An sich haben sie mir ganz gut gefallen, aber auf Dauer wäre mir das irgendwie zu teuer gewesen. Zum Glück gibt es spezielle Sets für daheim, sowie von der Marke NeoNail.

UV-Nägel sind definitiv Geschmackssache - der einen Person gefallen sie und der nächsten wiederum nicht. Ich persönlich finde eine UV-Maniküre schön, wenn die Nägel selbst nicht zu lang sind. Für immer würde ich allerdings keine UV-Nägel tragen wollen, da sie auf Dauer den Nagel beschädigen.

Für diesen Fall finde ich solche Sets für Zuhause sehr praktisch. Man kann sich ganz spontan selbst eine UV-Maniküre machen und diese auch wieder nach einer Woche entfernen. Ein Termin im Nagelstudio ist nicht nötig und mit so einem Set kommt man lange aus und muss nicht ständig tief in die Tasche greifen. In diesem Beitrag möchte ich euch Schritt für Schritt erklären, wie ihr euch ganz einfach selbst mithilfe des NeoNail Sets UV-Nägel zaubern könnt.


Vorab: Ich hätte nicht gedacht, dass sie Anwendung so einfach sein wird. Sogar das Ergebnis meines ersten Versuchs gefällt mir schon recht gut.

Inhalt des NeoNail Starter Sets mit LED Lampe 9W



1. LED Lampe 9W - WEISS

2. Hard Base 6ml

3. Hard Top 6ml

4. UV Nagellack 6ml „Lady Ferrari“

5. Cleaner 50ml 

6. Remover 50ml

7. Nail Wraps, 50Stk

8. 12-lagigen Zellstoffpads, 250 Stück

9. Buffer weiss

10. Nagelfeile Trapez grau 100/180, 2 Stück

11. Nagelöl

12. Rosenholzstäbchen, 10 Stück


Preis: 69,90 €

Tipp: Es gibt auch ein Set mit einer kabellosen LED Lampe, aber ich finde das Set mit Kabel besser, da man dieses auch zum Aufladen anderer elektronischer Geräte verwenden kann. :)

Anleitung



Vorbereitung: Bevor ihr loslegt, solltet ihr sicherstellen, dass ihr keine Verletzungen an den Nägeln habt. Falls dies der Fall sein sollte, dann empfehle ich euch, ein paar Tage zu warten bis sich eure Nägel und Nagelhaut etwas beruhigt haben. Die Nägel sollten vorm Loslegen gefeilt sein. Zudem solltet ihr darauf achten, dass keine Kanten vorhanden sind. Übrigens ist es besser, wenn man immer nur in eine Richtung feilt, aber darauf achte ich auch nicht immer.


1. Schritt

Befreit eure Nägel von jeglichem Schmutz und schiebt die Nagelhaut so weit wie möglich zurück. Hierfür eignet sich die Nagelfeile aus dem NeoNail Set. Alternativ könnt ihr einfach eure eigene Nagelfeile verwenden.


2. Schritt

Nun kommt der Buffer ins Spiel, denn die Nägel müssen leicht angeraut werden. Bitte seid achtsam und raut eure Nägel nicht zu sehr an. Es soll nur eine leichte matte Schicht entstehen.


3. Schritt

Das nächste Produkt kommt nun ins Spiel, nämlich der Cleanser. Mit diesem könnt ihr die Nägel nach dem Anrauen reinigen


4. Schritt

Es geht nun los mit dem ersten Nagellack, nämlich dem UV Base Coat. Dieser soll in einer dünnen Schicht aufgetragen werden. Eine Schicht reicht schon! Beachtet hierbei, dass ihr wirklich am Nagelbett anfangt und nicht über dieses lackiert. Bis in die Nagelspitzen sollte alles ordentlich lackiert werden. Falls etwas daneben geht, dann kann das Überschüssige einfach mit dem Cleanser entfernt werden.


5. Schritt

Der Base Coat muss nun ausgehärtet werden, indem die Nägel unter die LED Lampe gehalten werden. Je nach Leistung der Lampe dauert es ein paar Sekunden mehr oder weniger.


Auf dem Bild seht ihr die Farben Madame Butterfly und Barbados Party. Verwendet habe ich Madame Butterfly.


6. Schritt

Anschließend könnt ihr eure Nägel mit dem farbigen Nagellack lackieren und nach diesem Vorgang die Nägel wieder unter die Lampe halten. Je nach zu wünschender Deckkraft könnt ihr den Vorgang zwei- bis dreimal wiederholen.

Achtung: Zwischen den Vorgängen darf der Cleaner nicht benutzt werden.



7. Schritt

Zum Schluss muss noch der UV Top Coat aufgetragen werden und wieder unter die LED Lampe gehalten werden. Fertig!


8. Schritt

Falls eine Schwitzschicht entstanden ist, dann kann diese mit dem Cleanser gereinigt werden. Nachdem alle Schichten getrocknet sind, könnt ihr eure Nägel und Nagehaut ein wenig einölen und eventuell eincremen.


Für den ersten Versuch gefällt mir das Ergebnis sehr gut. Beim nächsten Mal muss ich an den Seiten mehr Acht geben, dass es ordentlicher aussieht. Im Großen und Ganzen bin ich allerdings zufrieden.

Fazit / Was mir aufgefallen ist 


1) Die Anwendung verlief einfacher als gedacht!
2) Die UV-Nägel sind natürlich etwas voluminöser als normaler Nagellack, aber das stört absolut         nicht.
3) Der farbige Nagellack hat eine erstaunlich gute Deckkraft. Ich habe nur eine Schicht lackiert.
4) Man spürt, dass der Nagel etwas fester geworden ist.
5) Bei der Anwendung Zuhause hat man keinen durchgehenden Nagelstudiogeruch in der Nase, nur kurz während des Auftrags.
6) Beim Auftrag des farbigen Nagellacks solltet ihr unbedingt darauf achten, dass ihr ganz vorne am Nagelbett anfangt zu lackieren, da sich die Farbe ein wenig zusammenzieht und sonst vorne und hinten kleine "Lücken" entstehen.

UV-Nägel entfernen


Falls ihr euch nun fragt, wie ihr euch wieder von den UV-Nägeln befreien könnt - ganz einfach! Das Set beinhaltet nämlich einen Remover.


Zuerst müssen die Nägel mit einer Feile leicht angeraut werden, aber bitte immer vorsichtig sein.


Anschließend werden die Nail Wraps (Alufolie mit einem weichen Stück innen, um den Remover besser nutzen zu können) mit dem Remover gesättigt und um alle Finger gewickelt. Nach ca. zehn Minuten Einwirkzeit können die Reste mit einem Rosenholzstäbchen entfernt werden.

Sehr simpel, oder?

Verlosung


Und? Hat euch die Anleitung gefallen oder gibt es noch Fragen? Falls etwas unklar ist, dann könnt ihr gerne einen Kommentar hinterlassen. Jetzt gibt es aber erstmal etwas zu gewinnen, nämlich ein neues NeoNail Starter Set!

Teilnahmebedingungen


1. Folge mir auf GFC, Google+, Bloglovin, Instagram und / oder Facebook. Je Plattform gibt es ein Los. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich. Doppelte Kommentare werden gelöscht.

2. Hinterlasse mir einen Kommentar und schreibe, ob du jemals UV-Nägel hattest. Die Antwort hat natürlich keinen Einfluss auf die Gewinnwahrscheinlichkeit. Erwähne auch, auf welcher der oben genannten Plattform(en) du mir folgst und wie ich dich im Falle eines Gewinns kontaktieren kann.

3. Die Verlosung läuft bist zum 27. Juni 2017, 23.59 Uhr.

4. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.

5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Ohne Gewähr.

6. Wenn du unter 18 bist, brauche ich im Falle eines Gewinns eine Einverständniserklärung deiner Eltern.

7. Teilnehmen dürfen alle mit deutscher Versandanschrift.

8. Am 28. Juni 2017 werden die Gewinner von mir benachrichtigt.

9. Der Gewinn wird direkt von NeoNail verschickt. Die Adresse wird nach Versand gelöscht.

! ! ! Viel Glück ! ! !



HIER findet ihr NeoNail auf Instagram

HIER findet ihr NeoNail auf Facebook

Wie gefällt euch das Ergebnis?

Kommentare:

  1. Danke für den tollen Bericht. Ich hatte schon mal UV-Nägel mit Gel. Ist aber schon einige Jahre her.
    Ich folge auf GFC, Google+ und Bloglovin als Martina Lahm.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich richtig toll :O Ich gehe immer zu Nägel machen weil ich so super faul bin :D
    Hab ein wundervolles Wochenende
    Liebste Grüße
    Sassi

    AntwortenLöschen
  3. ohh wie toll! ich hatte auch mal gelnägel und jaa die machen zulassen kann auf dauer teuer werden :D
    Ich finde die thermolacke besonders süß♥

    ich folge dir überall als annleebeauty :P

    AntwortenLöschen
  4. Jaja die Sache mit den Gel-/Acrylnägeln. Früher bin ich monatlich ins Nagelstudio gelaufen, heute liegen meine Prioritäten wo anders. Nichtsdestotrotz habe ich ein Nagel-Set mit UV Lampe zu Hause und mache mir manchmal Farbige Gellacke auf die Nägel, einfach weil sie länger halten. Die Farben von Dir sind wirklich süß! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich hatte noch nie UV-Nägel, aber die Anleitung ist wirklich super.
    Bloglovin: Vaurien

    LG

    Karin

    freiwelt(at)gmx.de

    AntwortenLöschen
  6. ich hab auch so ein gerät zu hause :) echt arg wie toll das funktioniert u wie lange die nägel halten u echt viel günstiger als ins studio zu gehen :)
    glg katy

    www.lakatyfox.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag meine Nägel lieber natürlich. Schöner Bericht :)

    AntwortenLöschen
  8. Das hat ja echt richtig gut funktioniert!

    Liebst,
    Andrea

    Gewinnspiel mit Alcina

    AntwortenLöschen
  9. Really cute set :)
    http://angolodellamisantropia.blogspot.it/

    AntwortenLöschen
  10. Uh sehr interessant! Für mich als Nageldesignerin war das mal spannend zu lesen, wie die UV Lacks arbeiten. Scheint allerdings nur ein Haftgel, ein Farbgel und Versiegelungsggel zu sein? Heißt für mich dass man einfach nur das Aufbaugel, überspringt. Wie lange soll der Spaß den halten, bzw. hast dus getestet wie lange er tatsächlich hält :)?
    Liebste Grüße,
    Heidi von www.wilderminds.de

    AntwortenLöschen
  11. Klasse Bericht und super ausführliche Anleitung. Für mich wäre das nichts, aber ich habe einige Bekannte, die ich hier mal vorbei schicken werde. :-)

    AntwortenLöschen
  12. Ist ja total schön geworden!
    Ja, ich habe auch eine Gelverstärkung, meistens mit Tips & mache das auch selbst!

    Liebe Grüße!

    Janika
    xxnothing-personalxx.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  13. das ergebnis gefällt mir super, toller post!

    xoxo ally
    [ allyshiny.blogspot.de ]

    AntwortenLöschen
  14. Hey liebe Anna, diese Farbe sieht total fröhlich und sommerlich aus. Eine super Anleitung hast Du gezaubert. Ich wünsche Deinen Followern viel Glück, ich besitze selbst zwei verschiedene Systeme.
    Liebe Grüße,
    Marion

    AntwortenLöschen
  15. Super Beitrag Anna, ich mache meine Nägel auch selbst zu Hause mit einem UV Gerät. Deshalb passe ich bei dem Gewinnspiel, da ich schon alles habe :) Viel Glück allen Teilnehmern! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Замечательный набор

    http://evgenijamir.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  17. Mit UV-Nägeln habe ich noch keinerlei Erfahrungen. Daher: interessanter Bericht.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen
  18. Ich bin von dem Starter Set auch total begeistert! Es macht tolle Gelnägel ohne Luftbildung

    AntwortenLöschen
  19. Momentan habe ich echt wenig Zeit für Nagellack Session. Die Option gilt toll und würde ich eventuell etwas später ausprobieren. Mit Baby geht das nicht so leicht ;)

    AntwortenLöschen
  20. Bei mir haben die Lacke auch sehr gut funktioniert, nur irgendwie wollten sie nicht mehr von den Nägeln abgehen^^

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Anna,
    ein toller ausführlicher Beitrag, vielen Dank dafür. Ich hatte früher Gelänge, mich hat nur zum Ende hin gestört, dass man sie hat rauswachsen lassen müssen. Wie ist es denn bei diesen Nägeln? Kann man den Lack wieder entfernen oder muss man alles abfeilen?

    Liebe Grüße
    Steffi
    its-me-stefanie.de

    AntwortenLöschen
  22. Das ist ja cool! :-) Hört sich sehr interessant an. Ich bin immer so faul zum Lackieren :-D

    Liebe Grüße,
    Nina von www.makeupinflight.com

    AntwortenLöschen
  23. Das sind ja mal tolle Produkte =) ich habe mir damals immer Gel Nägel alleine gemacht, aber mir fehlt einfach die Zeit dafür, deswegen verstauben die Sachen jetzt in meinem Schrank :(

    Liebe Grüße
    Sophia
    http://sophiaskleinewelt04.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  24. Oh ich wusste gar nicht dass es so einfach sein kann und dein Ergebnis sieht fürs erste Mal richtig gut aus! Ich war zwar eine Zeit lang immer im Nagelstudio aber irgendwann war mir das zu teuer weil bei mir nie etwas gehalten hat und ich ständig hin musste :S!
    Danke für die tolle und genaue Vorstellung! Ich folge dir übrigens auf G+ bereits :D.

    Viele Grüße
    Denise von
    Www.lovefashionandlife.at

    AntwortenLöschen
  25. Interessanter Beitrag, habe den gleich an meine Freundin weiter geschickt, ich selber bin ja Fingernagelkauer! :)

    AntwortenLöschen
  26. Ich habe auch UV Lacke hier und finde sie ganz gut. Danke für die Vorstellung.

    AntwortenLöschen
  27. Wow das klingt ja alles perfekt! UV Nägel hatte ich noch nie. Ich folge dir über alle deine Plattformen ;-)

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  28. Wow, super Post! Ich habe ein Gelkit von Pretty Nail shop! :)

    Liebst
    THE RADIANCE

    AntwortenLöschen
  29. Das ist ein tolles Gewinnspiel, da mache ich sehr gerne mit, meine Nägel müssten mal wieder richtig toll gemacht werden :D.
    Die Anwendung sieht echt sehr einfach aus, so ein System ist toll, da kann man die Nägel einfach alleine zuhause machen.
    Ich hatte mal früher sehr gerne UV Nägel.

    Ich folge dir auf GFC, Google+, Bloglovin & Instagram.

    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  30. Ein toller ausführlicher und leicht verständlicher Bericht! 👍 Ich hatte schon mal UV-Nägel mit Gel. Ist aber schon einige Monate her.
    Ich folge dir auf Facebook und Instagram 😁
    Liebe Grüße Anna Maria

    AntwortenLöschen
  31. Super toller, ausführlicher und leicht verständlicher Bericht 👍 Ich hatte schon mal UV-Nägel mit Gel. Ist aber schon einige Monate her. 
    Lg
    Ich folge dir auf Facebook und Instagram 😀

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Anna

    Ich finde das System der Hammer und habe es auch so gemacht bis vor ein paar Wochen, jetzt gönne ich meinen Nägel eine kleine Pause! ;oD

    Danke Dir für Dein tolles Review!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  33. Ich hatte schon mal UV-Nägel ausprobiert.
    Ich folge auf Bloglovin, Instagram (xjluuu).
    LG

    AntwortenLöschen
  34. Huhu Anna💜
    Ich hatte schon einmal Gelnägel. Da es mir im Studio zu teuer wurde und die letzte zu weit runter gefeilt hatte, hörte ich damit auf.

    Ich folge Dir auf allen Plattformen 😊

    Liebe Grüße

    Jenny von Jennybee87.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  35. Ich hatte bisher noch nie UV-Nägel, das Ergebnis gefällt mir bei dir aber gut. Wünsche allen viel Glück!

    AntwortenLöschen
  36. Ich finde das System echt klasse und bei meinen brüchigen Nägeln wäre das optimal vor allem, weil man ganz einfach zu Hause alles machen kann und nicht immer ins Studio fahren muss :) Ich folge dir auf allen Kanälen als tantedine (Wobei ich nicht weiß ob es GFC noch gibt)
    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen
  37. Oh sehr schön, danke für deinen Beitrag. Das Ergebnis gefällt mir sehr.

    Liebe Grüße Lisa
    Pinkybeauty.de

    AntwortenLöschen
  38. Toller Bericht mit einer sehr ausführlichen Beschreibung und passenden Fotos dazu. Wäre schon mal eine Überlegung wert.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  39. Ich bin bisher immer bei meinen Naturnägeln geblieben, aber das Ergebnis sieht bei dir richtig gut aus!! Regelmäßig ins Nagelstudio gehen würde ich dafür auch nicht, wäre mir auf Dauer auch zu teuer ;)

    Liebe Grüße, Larissa

    Folge dir jetzt auf Instagram und Facebook (@puderperlen)

    AntwortenLöschen
  40. Ich liebe schöne Nägel. Gehöre dennoch zu der Sorte Mega untalentiert was alleine schon das lackieren angeht. Daher gönne ich mir einmal im Monat ein Besuch im Nagelstudio meines Vertrauens

    AntwortenLöschen
  41. Ich hatte noch nie UV Nägel, weil ich viel zu oft meine Nagellacke wechsle... Bei dir sieht das alles so einfach! Toller Beitrag! lg azr

    AntwortenLöschen
  42. Mega cool! 🙈 Schade, dass ich nicht mitmachen kann, weil meine Anschrift nicht deutsch, sondern österreichisch ist. :( Sonst würde ich mir sowas nicht trauen, weil ich ein Schisser bin. Vielleicht gibt es die einen oder anderen Nachteile, die fast keiner berücksichtigt.

    AntwortenLöschen
  43. Toll, dass die Anwendung so einfach ist. Das Ergebnis kann sich sehen lassen.
    Liebe Grüße
    Regina

    AntwortenLöschen
  44. Danke für den Beitrag. Ist eine tolle Alternative. Ich selbst gehe nicht ins nagelstudio. Ist als Studentin einfach auf Dauer zu teuer und ich bin eher so der natürliche Typ was Nägel angeht :)

    AntwortenLöschen
  45. Ich hatte noch NIE UV Nägel und das ist mega interessant <3

    AntwortenLöschen
  46. ja ich durfte mal das anny gelnagelset testen mit uv lampe..fands ziemlich gut! Die Haltbarkeit war mega gut. Hab sogar einen Bericht darüber geschrieben..hier:http://julchenslieblingsecke.blogspot.de/2016/03/testbericht-anny-paint-go.html


    gerne versuche ich mein glück!
    folge dir bei :
    fb: jule von brandenfels
    instagram:julchens.nagellackecke
    bloglovin:https://www.bloglovin.com/people/julchen111-10870509
    twitter:@julchenp92
    gfc:julchens lieblingsecke
    google+:julchens lieblingsecke
    lg jule
    juliane_piepenburg@yahoo.de

    AntwortenLöschen
  47. Ich habe schon viel von diesen Sets gehört und habe mich immer gefragt wie so ein Prozess abläuft. Von daher vielen Dank für diese genaue Darstellung. Ich muss zugeben, dass mir das trotzdem zu umständlich wäre. (Ich bin ein sehr fauler Mensch ^^") Und ich finde es schade, dass man nicht normale Farben nutzen kann, wenn ich das richtig verstanden habe!?
    Lieben Gruß
    Jil von http://jilsblog.com

    AntwortenLöschen
  48. Uii das sieht ja klasse aus, vielen Dank das du jeden Schritt so gut erklärt hast. Aber für mich wäre das glaube ich nichts.

    LG Jasmin

    AntwortenLöschen
  49. Toller Ergebnis - perfekt für den Sommer. Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen
  50. Sehr schöner und interessanter Post, das sollte ich auch einmal ausprobieren, das Ergebnis sieht wirklich toll aus!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  51. Hallo Anna,
    ich hatte noch nie Gelnägel.
    Ich folge Dir hier:
    GFC und Google+: Nancy T.
    Bloglovin und Facebook: Nancy Tautenhahn
    Instagram: OrangeCosmetics

    Liebe Grüße
    Nancy
    Nancy.TautenhahnKLM@gmx.de (entferne KLM)

    AntwortenLöschen
  52. Ich mag solche Sets für zu Hause gerne, wenn ich genau weiß, dass ich in nächster Zeit nicht zum Lackieren komme. Für jemanden wie mich, der nicht ohne lackierte Nägel das Haus verlässt frustrierend :D
    Daher liebe ich dann solche Produkte - auch wenn das Entfernen etwas mühsam ist. :)

    AntwortenLöschen
  53. Good post. :)
    Xoxo
    http://myheartaintabrain.blogspot.pt/

    AntwortenLöschen
  54. Ich hatte noch nie Gelnägel, würde aber super gerne gewinnen da ich das gerne ausprobieren würde
    PS ich folge dir auf Instagram (Name:sa_bs_i)

    AntwortenLöschen
  55. Sieht nach einem coolen Set aus, ich würde es auch gerne einmal ausprobieren! Folge bei Bloglovin 😊Ich lasse mir manchmal zu besonderen Anlässen bzw. zum Urlaub bei meiner Mama kostenlos Shellac Nagellack drauf machen, die ist Kosmetikerin 😬

    Sonnige Grüße,
    Eleonora my personal lifestyle blog

    AntwortenLöschen
  56. Also ich hatte schon mal welche aber da meine Nägel ziemlich kurz waren, sah das nicht so schön aus :)

    Ich Folge dir bei Instagram unter dem Namen arktisblau

    Liebe Grüße
    Sandra :)

    AntwortenLöschen
  57. wow, wiedermal haust du einen grandiosen preis raus. da kann ich gar nicht anders, als mitzumachen :D Hüpfe gerne in den Lostopf und hoffe die Glücksfee findet mich. Ich habe dich bei facebook unter tanja hammerschmidt geliked, so das ich immer auf dem laufenden gehalten werde :) drücke mir mal egoistischerweise am meisten die daumen, hoffe das ist ok... ich habe mir vor einigen jahren mal die nägel machen lassen.. wobei ich denke das sogar diese technik inzwischen wesentlich fortgeschrittener ist :D würde mich sehr freuen, wenn mich deine glücksfee ziehen sollte, ansonsten freue ich mich einfach sehr, das du mir die chance gegeben hast... lg rockstar84@gmx.de

    AntwortenLöschen
  58. Hallo meine Liebe,

    das sind ja traumhaftes Set, cih liebe Nagelprodukte;)

    Ganz liebe Grüße
    Isa

    www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  59. Dankeschön =) Ohje dann musst du das mal nachholen, sind super Filme :D Vor allem so viele heiße Männer.
    Cool dass du die beiden Balea Cremes auch hast, finde so kleine Döschen einfach immer sehr praktisch =)

    Ein wirklich toller Post, finde schöne Nägel immer gut =)
    Ich persönlich mag aber diese ganze UV-Sache nicht, das dauert mir immer zu lange :D Ich mag immer schnell so lackieren und gut is *lach*.
    Wünsche allen Teilnehmern viel Glück.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen