Donnerstag, 30. November 2017

HASK® Keratin Protein Serie


Ist euch eigentlich schon mal aufgefallen, dass die Haare nach einem Strandurlaub bzw. bei regelmäßig starker Sonneneinstrahlung ein paar Nuancen heller werden? Das liegt daran, dass die UV-Strahlen der Sonne bis ins Haarinnere eindringen, d.h. dass man nicht nur vor allem sein Gesicht vor UV-Strahlen schützen muss, sondern auch die Haare. Mit der neuen Keratin Protein Serie von HASK lassen sich die Haarfasern wieder restrukturieren. Wie das möglich sein soll? Das erfahrt ihr, wenn ihr auf "weiterlesen" klickt.


Meine Haare sind generell sehr gesund, da ich sie weder färbe noch ständig mit Hitze style. Ab und zu föhne ich sie nur und vielleicht mache ich mir wenige Male im Jahr ein paar Locken. Im Sommer werden meine Haare allerdings auch etwas heller und um sie wieder in Form zu bringen, sollten gute Haarprodukte verwendet werden. Hierbei muss es sich nicht um viele und / oder sehr teure Produkte handeln, denn zu viel Haarpflege ist ebenfalls nicht gut. Jede Haarstruktur ist anders und benötigt die richtige Pflege.

Da unsere Haare bis zu 90 % aus Keratin bestehen und dieses unser Haar vor äußeren Einflüssen schützt, eignet sich die HASK Keratin Protein Serie ideal zum "Wiederaufbau" und Schutz der Haare.

Achtung: Wenn ihr eure Haare beispielsweise jede zweite Woche neu färbt und diese schon sehr kaputt sind, dann wird euch auch ein Shampoo nicht weiterhelfen. Es heißt dann: Ab zum Friseur!


Die Keratin Protein Smoothing Serie von HASK® umfasst vier Produkte, die nach Sternfrucht duften und die kraftloses, strukturgeschädigtes und farbbehandeltes Haar wieder aufbauen sollen.


HASK Keratin Protein Shampoo + Conditioner
UVP: Keratin Protein Shampoo + Conditioner - je 355 ml - € 6, 95

HASK Keratin Protein Deep Conditioner
UVP: Keratin Protein Deep Conditioner, 50 ml - € 2,75

HASK Keratin Protein Shine Oil
UVP: Keratin Protein Shine Oil, 18 ml - € 2,75 

erhältlich bei: dm, Müller & Budni


HASK Keratin Protein Shampoo + Conditioner

Beide Keratin Produkte reinigen das Haar sanft und reparieren seine geschädigte Struktur durch reichhaltige Inhaltsstoffe. Gleich 4 verschiedene exotische Öle nähren das Haar: Kokosnussöl,
Sesamöl, Olivenöl und Jojobaöl geben dem Haar wieder die nötige Feuchtigkeit zurück und verleihen im Geschmeidigkeit und Glanz. Zusätzlich sorgt Shea Butter, bekannt als Feuchtigkeitsquelle, dafür,
dass gespaltene Haarspitzen optisch geglättet werden und macht das Haar wieder gut kämmbar. 

Ich mag es sehr gerne, wenn Shampoos angenehm und nicht zu aufdringlich riechen. Das ist bei diesem Shampoo bzw. auch bei der Spülung der Fall. Nach dem Waschen fühlen sich meine Haare weich an und lassen sich gut durchkämmen. Zudem hält der Duft auch etwas länger an und auch nach mehreren Stunden merkt man noch, dass die Haare frisch gewaschen wurden. Mich stört allerdings der Dosierspender bei den beiden Produkten. Andere Öffnungen finde ich praktischer, aber das ist wohl Geschmackssache.


HASK Keratin Protein Shine Oil

Das Shine Oil ist ein echter Komplize, wenn schnelle Hilfe für strapazierte Spitzen nötig ist. Es kann im trockenen oder feuchten Haar angewendet werden und sorgt dank hydrolisiertem Keratin und Vitamin E für die Kräftigung des Haares. Sesamöl und Reis Protein lassen das Haar wieder frizz-frei glänzen.

Haaröl verwende ich ab und zu ganz gerne für meine Haarspitzen. Das Shine Oil von HASK eignet sich dank seiner kleinen Größe ideal für Reisen. Für daheim wäre es praktischer, wenn es eine größere Variante des Produkts zu kaufen gäbe.


HASK Keratin Protein Deep Conditioner

Das praktische für 2-3 Anwendungen ausreichende Sachet enthält eine nährende Kur, die das Haar bei Bedarf wieder intensiv aufbaut, restrukturiert und Geschmeidigkeit verleiht. Dabei sorgt das
enthaltene Collagen dafür, dass die Feuchtigkeit im Haar gespeichert wird und wirkt so erneutem Austrocknen entgegen. Auch sind wertvolle nährende Öle (Olive, Kokosnuss und Jojoba) enthalten, die das strapazierte Haar intensiv wieder reparieren. 

Haarkuren verwende ich nur sehr selten, sodass ich die Kur bisher auch noch nicht ausprobiert habe. Ich denke, dass es reicht wenn man zwei oder drei Mal im Monat eine Haarkur macht, d.h. dass diese Packung für einen Monat reichen sollte.


Insgesamt bin ich mit den Produkten von HASK zufrieden. Angenehm finde ich den Geruch, da er nicht zu aufdringlich ist. Die Haarprodukte erfüllen ihren Zweck und das ist am wichtigsten, oder?

Kanntet ihr die Marke bereits? Besitzt ihr Produkte von HASK?

*PR Sample

Kommentare:

  1. Hallo Liebes,
    ich habe die Reihe auch und bin sehr zufrieden, vor allem das Öl hat es mir angetan :)
    Viele liebe Grüße
    Juli von JuliJolie

    AntwortenLöschen
  2. Die Reihe kenne ich noch gar nicht. Hört sich echt interessant an. Danke fürs vorstellen.

    AntwortenLöschen